Sonntag, 13. November 2016

Weiter gehts!

Hegi war nicht untätig in den letzten Monaten, ich bin jedoch ziemlich im Rückstand mit den Posts:
Gleich nach dem Umzug wurde der Motor ausgebaut, damit die Verstärkungen in Angriff genommen werden können.
Am 1. August wurde, statt Feuerwerk zum Nationalfeiertag verschossen, fleissig gewerkelt. Der Rumpf wurde am Heck in die Waagrechte angehoben. Dies erleichtert immens das Ausbauen des Motors. So kann dieser an den vorgesehenen Haltepunkten an den Kran genommen werden und die Befestigungen gelöst werden.




Nach getaner Arbeit mit dem Helfer Werfeli


Anschliessend hat Hegi die Fahrweke abmontiert und den Rumpf mit Böcken unterstellt. So Steht alles gut abgestützt und unten im Rumpf kann gut gearbeitet werden .

Propeller???

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen