Donnerstag, 17. Oktober 2013

Teilebörse Speyer Oktober 2013

So liebe Leute, Speyer war ja mal wider aktuell...

Wiederum eine tolle Reise, beginnend mit einer Einladung zum Frühstück an der Westgrenze des Freistaates Bayern. Um 8 Uhr erscheinen auf Platz bei einem gewissen P.S. Man rechne zurück... ca 4 h Fahrzeit: 3 Uhr aufstehen, 0310 Abfahrt....
Dann, nach einem gemütlichen Höck mit den Kameraden aus allen Landen, staunen und begutachten des laufenden Projektes von Peter,  wider retour und bezug Hotel am Museum in Speyer.

Freitag Nachmittag das übliche, schmökern was der eine bringt und der andere reinträgt, ein bisschen plaudern hier und da.

Im Grossen und ganzen war die Ausbeute eher bescheiden und am Freitag vermeintlich schon eingekauft.

Am Abend dann die übliche gemütliche Runde der 109-Verseuchten in der Flughafenknelle bei Schnitzel und Bier, anschliessend dann noch an der Hotelbar den obligaten Schlummertrunk.

Samstag morgen mal ein Kissen hören und dann um 9 Uhr  auf zum Frühstück. Um 10 Uhr dann wider in der Halle und es wurde doch noch was gefunden. Um 1300 wollten wir spätestenes fahren... Nix wurde. Da wird beim Verabschieden hier und da noch gequatscht und zu guter letzt treffen wir noch auf Bekannte aus der 109er Welt, Helmut Schmidt und David Weiss was natürlich auch noch einiges an Gesprächspotential bringt. Wir hätten noch den ganzen Nachmittag diskutieren können und somit war dann der Abflug definitiv auf ca 1430 verschoben. Die Heimreise war unspektakulär, keine Staus oder sonstwelche Behinderungen, lediglich ein bisschen zu viel Verkehr um flüssig auf 200 zu bleiben... *grins*

Unter dem Strich wider viele nette Leute getroffen und man darf sich schon wider auf den April freuen. Speyer ist eine Reise wert!



48 Stunden ausser Haus und ein paar Kilometer....


An Einkäufen ist dem Hegi Die Start-Einspritzpumpe über den Weg gelaufen, sowie sonst noch so Kleingedöns und einen schönen Kanister mit der Wehrmacht Prägung. Die Pumpe ist in einem Top Zustand.


Am Samstag sind dann noch fertige Plexiglasteile aufgetaucht. Einmal Haube hinten oben und ein Stück Seitenverglasung Windschutz vorne rechts (dreieck). Die Teile sind sauber geformt und abgefälzt für den Rahmen. Tiptop!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen