Montag, 10. November 2014

Bau Motorabdeckung 10

Der Motor mit Geräteträger und allem bisherigen drum und dran wird an den Rumpf gehängt.
Ist ja nicht grad platzsparend, daher steht das Ganze nun auf einem Rollwagen zum verschieben, das Tagesgeschäft muss ja auch weiter gehen. Der wagen befindet sich genau unter dem Schwerpunkt.

Die Linien stimmen perfekt! Mit der Latte sieht man den Verlauf.



Der Bogen Nr 2 fehlt ja eben offenbar in den vielen geschacherten Dokumentarien.
Nun hat ein Forenmitglied den entscheidenden Hinweis gegeben, wo das Teil auch noch zu finden ist, einfach ein bisschen versteckt.
Es war die ganze Zeit da, nur einfach nicht auf den ersten Blick... Nun kann mit gutem gewissen weitergearbeitet werden, denn es passt wie es ist!


Hier einige Impressionen des Baus.

Die Konturen wurden mit Sperrholz vervollständigt und für die Waffenabdeckung auch schon mal ein Schablone angepasst: 





Es macht doch schon ein ordentliches Bild! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen