Dienstag, 7. Oktober 2014

Bau Motorabdeckung 9

Es geht doch immerhin irgendwie vorwärts.
Hegi hat ein Gerüst gebaut mit den bekannten angaben. Der vermaledeite Bogen Nr2... unglaublich. Der scheint niemand zu haben, oder haben zu wollen... E-Mail hier, SMS dort.. keine positive Rückmeldung.. Na ja, irgendwie wird es dann schon einen Weg geben.


Zu bemerken ist: Wie auf dem Bild zu sehen, wie wenig Platz zwischen den einzeln Teilen und der Motorhaube eigentlich ist. Gerade über dem Motorrenträger beträgt die Luft weniger wie 2 cm, im bereich des überganges zur Waffenabdeckung sogar noch weniger.

Die Pläne, welche im Netz herumgereicht werden, stammen offenbar aus den Archiven Dübendorf. Ich denke da werden einfach immer die selben Pläne hin und her geschoben. Der eine Produziert daraus ein jpeg der Andere ein PDF... und verdient ein paar Kröten damit.
Die Schweizer Korrekturen an der Verkleidung oben , zum Einbau der MG 29, sind alle eingetragen. Zum Glück kann man die "richtigen" Masse noch erkennen. Die Haube von Hegi hat die korrekten Masse soweit. Nur eben, ein Plan fehlt.

Bogen Nr2 ?

Auf Grund der Gesamtkonstruktion, deren Konturen und der anderen Bauteile konnte nun die vermutete Form ermittelt werden. Ob der Bogen denn nun genau stimmt, das weis man nicht... Interessant wäre jetzt der Vergleich.


Man beachte im Hintergrund die fortschreitenden Arbeiten an dem Gerüst.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen